Light + Building

Mittwoch, 02. November 2016, 14:10 Uhr

Digital. Individuell. Vernetzt – unser Designkonzept für die Sonderausstellung „digital building“ auf der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik.

Auf der Fachmesse für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation präsentierten 2016 über 2.500 Unternehmen auf dem Frankfurter Messegelände ihre neusten Produkte und Innovationen. Das Herz des Themenkomplexes Gebäudetechnik war die Sonderausstellung „digital building“: Weltweit einmalig konnten Besucher hier das Zusammenspiel modernster Automatisierungstechnologien in Gebäuden verfolgen. Anhand von verschiedenen Fallbeispielen, wie zum Beispiel einem Brand, wurden die Vernetzungen der Subsysteme erlebbar.

Komplexe Technologien. Einfaches Design.
Um den Besuchern die einzigartigen Konzepte einfach zu erklären, gestalteten wir zunächst Icons, um die verschiedenen technischen Elemente innerhalb eines Gebäudes sichtbar zu machen. Um die unterschiedlichen Technologien und zahlreichen Vernetzungen innerhalb des „digital building“ einfach zu erklären, erstellten wir übersichtliche Schaubilder. Das Zusammenspiel der verschiedenen Technologien visualisierten wir auf einer speziellen Vernetzungstafel. Darüber hinaus gestalteten wir eine übersichtliche Anschauungstafel, um sich ein Bild von den verschiedenen Abläufen zu machen, die während eines Fallbeispiels stattfanden. Die Grundrisstafel des Gebäudes und die Darstellung der zeitlichen Abfolge der Szenarien gehörte ebenfalls zu unserem Aufgabenbereich und auch an der Grundgestaltung der Software, welche die Abläufe live visualisierte, waren wir beteiligt.

Technologie hautnah.
Um die komplexen Systeme für Jedermann verständlich zu machen, stand für uns vor allem die übersichtliche Darstellung der technischen Abläufe im Fokus. Dies spiegelt sich auch in unserem Designkonzept wider: unsere Gestaltung half den Besuchern sich in dem Gebäude zu orientieren und jede Technologie hautnah mitzuerleben. Um den Wiedererkennungswert zur Light + Building zu maximieren, beachteten wir bei der gesamten Gestaltung der Ausstellung das Corporate Design der Messe Frankfurt.

Ein Unternehmen. Viele Projekte.
Für unseren Kunden „Messe Frankfurt“ betreuen wir seit Jahren die verschiedensten Veranstaltungen konzeptionell und grafisch. Neben der Light + Building 2016 sind wir beispielsweise für den gesamten Außenauftritt der Cleanzone und der Texcare verantwortlich. Neben der Gestaltung des Keyvisuals gehören dabei sämtliche Werbemittel wie Broschüren, Anzeigen und Online-Banner zu unserem Aufgabenbereich.


Zurück